SdH

Schule des Handelns

Mit eigenem merkwürdigem HANDELN lernt es sich besser!

„Damit Lernen MERKwürdig wird, braucht es >>> Lernen voneinander und miteinander!“

„Wir drehen das Klassenzimmer um!“

Ausprobiert, trainiert und gecoacht wird miteinander. Neues wird mit unterschiedlichen individuellen Lernangeboten wie Lernvideos, … erlernt.

Mit Lernangeboten wie:

  • gehirngerechtem Lernen,
  • kreativen Lerntechniken,
  • Theaterpädagogik oder
  • offenem Lernen

bringen wir unsere Schüler/innen ins eigene TUN!

Starke junge Menschen brauchen starke Schulen UND starke Schulen brauchen starke Lehrer/innen Teams!

„Damit Lernen ERFOLGreicher wird, braucht es >>> Lerncoaching um das eigene Lernen selbständig zu organisieren und zu optimieren.“

In regelmäßigen Orientierungsgesprächen erkennen unsere Schüler/innen ihre Stärken und Schwächen. Sie nutzen dieses Wissen um eigene Lernziele festzulegen sowie ihre Lernleistung einzuschätzen und zu bewerten.

 „Damit Lernen SINNvoller wird, braucht es >>> das Leben draußen!“

Jugendliche lernen durch besonders viele Einsätze in der Praxis viele Branchen und Berufsbilder kennen und erfahren wie sie Gelerntes praktisch umsetzen können.

Die SdH ermöglicht einen erfolgreichen Start in die Arbeitswelt mit sehr guten Berufsaussichten in Handels-, Industrie- und Dienstleistungsbetrieben in den verschiedenen Branchen: Versicherungen, Banken, Öffentliche Verwaltung, Tourismusbetriebe, Sozialberufe.

Weiter Beitrag

© 2019 SdH

Thema von Anders Norén