SdH

Schule des Handelns

Es ist Zeit zu handeln

Viele Jugendliche werden dem herkömmlichen Bildungsansatz – in der Schule wird’s durchgemacht, erklärt und ausprobiert ABER zuhause wird’s gelernt – nicht mehr gerecht! Vor allem Jugendliche aus bildungsfernen- oder Migrationsfamilien schaffen diese Herausforderungen ohne entsprechender Unterstützung nicht mehr.

Das Ergebnis aus diesem Dilemma:
Über 80.000 Jugendliche und junge Erwachsene stehen vor dem NICHTS!

Die Coaches der Schule des Handel(n)s begleiten Lehrer/innen-Teams ein Jahr lang um neue Lernerfahrungen und Raum für individuelle Lernfortschritte für ihre Schüler/innen zu entwickeln.

Dabei werden die Lehrer/innen durch

  • Workshops
  • Schilfs/Schülfs

unterstützt.

SdH :: damit unsere Jugendlichen ihr Lernen aktiv gestalten und anschlussfähig bleiben!

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 SdH

Thema von Anders Norén